Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte komplett unabhängig. Wir verlinken auf ausgewählte Produkte. Bei einem qualifizierten Verkauf bekommen wir hierbei eine Provision von unserem Partner. Mehr Erfahren >

Logo

PRODUKTE VERGLICHEN:

Erst probieren, dann zahlen! Wähle bis zu 6 Artikel aus Bekleidung, Schuhen, Taschen & Accesoires. So funktioniert´s (klick) *Anzeige

Start ›› Sicherheit ›› Schaum-Feuerlöscher

Für Dich zuletzt aktualisiert am: 23.02.2024

Start ›› Sicherheit ›› Schaum-Feuerlöscher

Für Dich zuletzt aktualisiert am: 23.02.2024

Schaum-Feuerlöscher Test & Vergleich

Die besten Schaum-Feuerlöscher im Vergleich...

Eine bewährte Methode, einen entstehenden Brand zu löschen, besteht im Einsatz von Feuerlöschern, die in Deutschland nach DIN EN 3 anerkannt sind. Für den Privathaushalt eignen sich dazu in erster Linie Schaum-Feuerlöscher und ABC-Feuerlöscher auf Pulverbasis.
Besonders in Wohnräumen, Büros und kleinen Unternehmen ist der Schaum-Feuerlöscher aufgrund seiner vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und einfachen Handhabung ein unverzichtbares Sicherheitsprodukt. Im Vergleich zu Feuerlöschern auf Pulverbasis verursachen Schaum-Feuerlöscher weniger Löschmittelschäden und vermeiden Nebelbildung, was vor allem in kleinen Räumen von Vorteil ist.
Mit einem Schaum-Feuerlöscher können Sie schnell und zuverlässig Brände löschen und so Leben und Sachwerte schützen. Investieren Sie in die Sicherheit Ihres Zuhauses oder Unternehmens.

Vergleichsinformationen

Eine bewährte Methode, einen entstehenden Brand zu löschen, besteht im Einsatz von Feuerlöschern, die in Deutschland nach DIN EN 3 anerkannt sind. Für den Privathaushalt eignen sich dazu in erster Linie Schaum-Feuerlöscher und ABC-Feuerlöscher auf Pulverbasis.
Besonders in Wohnräumen, Büros und kleinen Unternehmen ist der Schaum-Feuerlöscher aufgrund seiner vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und einfachen Handhabung ein unverzichtbares Sicherheitsprodukt.

Im Vergleich zu Feuerlöschern auf Pulverbasis verursachen Schaum-Feuerlöscher weniger Löschmittelschäden und vermeiden Nebelbildung, was vor allem in kleinen Räumen von Vorteil ist.

Mit einem Schaum-Feuerlöscher können Sie schnell und zuverlässig Brände löschen und so Leben und Sachwerte schützen. Investieren Sie in die Sicherheit Ihres Zuhauses oder Unternehmens.

7

Produkte

20x

Verglichen

5

Quellen

Autor

Rolf F.

Hallo, ich bin Rolf und schreibe hier regelmäßig Produktvergleiche und Ratgeber, vor allem zum Thema Einrichtung und Ausstattung.
Ich habe eine Leidenschaft für funktionale und intelligente Raumgestaltung, und möchte meine Erfahrungen und mein Wissen nutzen, um Dir dabei zu helfen, eine praktische und stilvolle Einrichtung für Dein perfektes Zuhause zu finden.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wie hat Ihnen unser Vergleich gefallen?

5/5 - (1 Stimme)

Sieger
Kombi-Feuerlöscher Andris 6L (Schaum) ABF
Leistungstipp
Schaum-Feuerlöscher Neuruppin S6SKP eco premium
Preistipp
Schaum-Feuerlöscher Brandengel 6L
Preistipp
Schaum-Feuerlöscher Andris AB
Schaum-Feuerlöscher Gloria SDE6
Schaum-Feuerlöscher Smartwares SB6
Schaum-Feuerlöscher Gloria SK 6 Pro
ProduktKombi-Feuerlöscher Andris 6L (Schaum) ABFSchaum-Feuerlöscher Neuruppin S6SKP eco premiumSchaum-Feuerlöscher Brandengel 6LSchaum-Feuerlöscher Andris ABSchaum-Feuerlöscher Gloria SDE6Schaum-Feuerlöscher Smartwares SB6Schaum-Feuerlöscher Gloria SK 6 Pro
Herstellervon Andrisvon Andrisvon DerABCFeuerlöscher.de GmbHvon ANDRISvon Smartwares Safety and Lighting GmbHvon GLORIA GmbH
Ergebnis (Preis+Leistung)
Vergleichsnote9,1/10Sehr gut
Vergleichsnote9,6/10Sehr gut
Vergleichsnote9,2/10Sehr gut
Vergleichsnote9,0/10Sehr gut
Vergleichsnote9,4/10Sehr gut
Vergleichsnote9,2/10Sehr gut
Vergleichsnote9,0/10Sehr gut
zum ProduktJetzt Preis prüfen »*Jetzt Preis prüfen »*Jetzt Preis prüfen »*Jetzt Preis prüfen »*Jetzt Preis prüfen »*Jetzt Preis prüfen »*Jetzt Preis prüfen »*
Deine ErsparnisseDu sparst: € 5,16 (9%)
Brandklassen

A, B, F

A, B

A, B

A, B

A, B

A, B

A, B

Füllmenge

6 Liter

6 Liter

6 Liter

6 Liter

6 Liter

6 Liter

6 Liter

Löschleistung (Löschmitteleinheiten)

Brandklasse A: 10 LE
Brandklasse B: 15 LE
Brandklasse F: 40F

Brandklasse A: 10 LE,
Brandklasse B: 12 LE

Brandklasse A: 6 LE,
Brandklasse B: 9 LE

Brandklasse A: 4 LE,
Brandklasse B: 9 LE

Brandklasse A: 6LE,
Brandklasse B: 9LE

Brandklasse A: 6 LE,
Brandklasse B: 9 LE

Brandklasse A: 6 LE,
Brandklasse B: 15 LE

Art

Aufladefeuerlöscher

Aufladefeuerlöscher

Dauerdruckfeuerlöscher

Dauerdruckfeuerlöscher

Dauerdruckfeuerlöscher

Dauerdruckfeuerlöscher

Aufladelöscher

Überprüfung

nach 2 Jahren

nach 2 Jahren

nach 2 Jahren

nach 2 Jahren

nach 2 Jahren

nach 2 Jahren

Vorteile

▶ deckt mehrere Brandklassen ab
▶ höhere Füllmenge von 6 Litern

Funktionstemperatur

+5°C bis +60°C

0°C bis +60°C

keine Angabe

+5°C bis +60°C

+5°C bis +60°C

0 bis +60 °C

+5° C bis +60° C

mit Manometerjajajajajajanein
inkl. Wandhalterungjajajajajaja
zum ProduktJetzt Preis prüfen »*Jetzt Preis prüfen »*Jetzt Preis prüfen »*Jetzt Preis prüfen »*Jetzt Preis prüfen »*Jetzt Preis prüfen »*Jetzt Preis prüfen »*
Deine ErsparnisseDu sparst: € 5,16 (9%)
weitere Angebote
Sieger
Kombi-Feuerlöscher Andris 6L (Schaum) ABF
ProduktKombi-Feuerlöscher Andris 6L (Schaum) ABF
Herstellervon Andris
Ergebnis (Preis+Leistung)
Vergleichsnote9,1/10Sehr gut
zum ProduktJetzt Preis prüfen »*
Brandklassen

A, B, F

Füllmenge

6 Liter

Löschleistung (Löschmitteleinheiten)

Brandklasse A: 10 LE
Brandklasse B: 15 LE
Brandklasse F: 40F

Art

Aufladefeuerlöscher

Vorteile

▶ deckt mehrere Brandklassen ab
▶ höhere Füllmenge von 6 Litern

Funktionstemperatur

+5°C bis +60°C

mit Manometerja
zum ProduktJetzt Preis prüfen »*
weitere Angebote
Leistungstipp
Schaum-Feuerlöscher Neuruppin S6SKP eco premium
ProduktSchaum-Feuerlöscher Neuruppin S6SKP eco premium
Herstellervon Andris
Ergebnis (Preis+Leistung)
Vergleichsnote9,6/10Sehr gut
zum ProduktJetzt Preis prüfen »*
Brandklassen

A, B

Füllmenge

6 Liter

Löschleistung (Löschmitteleinheiten)

Brandklasse A: 10 LE,
Brandklasse B: 12 LE

Art

Aufladefeuerlöscher

Überprüfung

nach 2 Jahren

Funktionstemperatur

0°C bis +60°C

mit Manometerja
inkl. Wandhalterungja
zum ProduktJetzt Preis prüfen »*
weitere Angebote
Preistipp
Schaum-Feuerlöscher Brandengel 6L
ProduktSchaum-Feuerlöscher Brandengel 6L
Herstellervon DerABCFeuerlöscher.de GmbH
Ergebnis (Preis+Leistung)
Vergleichsnote9,2/10Sehr gut
zum ProduktJetzt Preis prüfen »*
Brandklassen

A, B

Füllmenge

6 Liter

Löschleistung (Löschmitteleinheiten)

Brandklasse A: 6 LE,
Brandklasse B: 9 LE

Art

Dauerdruckfeuerlöscher

Überprüfung

nach 2 Jahren

Funktionstemperatur

keine Angabe

mit Manometerja
inkl. Wandhalterungja
zum ProduktJetzt Preis prüfen »*
weitere Angebote
Preistipp
Schaum-Feuerlöscher Andris AB
ProduktSchaum-Feuerlöscher Andris AB
Herstellervon ANDRIS
Ergebnis (Preis+Leistung)
Vergleichsnote9,0/10Sehr gut
zum ProduktJetzt Preis prüfen »*
Brandklassen

A, B

Füllmenge

6 Liter

Löschleistung (Löschmitteleinheiten)

Brandklasse A: 4 LE,
Brandklasse B: 9 LE

Art

Dauerdruckfeuerlöscher

Überprüfung

nach 2 Jahren

Funktionstemperatur

+5°C bis +60°C

mit Manometerja
inkl. Wandhalterungja
zum ProduktJetzt Preis prüfen »*
weitere Angebote
Schaum-Feuerlöscher Gloria SDE6
ProduktSchaum-Feuerlöscher Gloria SDE6
Ergebnis (Preis+Leistung)
Vergleichsnote9,4/10Sehr gut
zum ProduktJetzt Preis prüfen »*
Brandklassen

A, B

Füllmenge

6 Liter

Löschleistung (Löschmitteleinheiten)

Brandklasse A: 6LE,
Brandklasse B: 9LE

Art

Dauerdruckfeuerlöscher

Überprüfung

nach 2 Jahren

Funktionstemperatur

+5°C bis +60°C

mit Manometerja
inkl. Wandhalterungja
zum ProduktJetzt Preis prüfen »*
weitere Angebote
Schaum-Feuerlöscher Smartwares SB6
ProduktSchaum-Feuerlöscher Smartwares SB6
Herstellervon Smartwares Safety and Lighting GmbH
Ergebnis (Preis+Leistung)
Vergleichsnote9,2/10Sehr gut
zum ProduktJetzt Preis prüfen »*
Deine ErsparnisseDu sparst: € 5,16 (9%)
Brandklassen

A, B

Füllmenge

6 Liter

Löschleistung (Löschmitteleinheiten)

Brandklasse A: 6 LE,
Brandklasse B: 9 LE

Art

Dauerdruckfeuerlöscher

Überprüfung

nach 2 Jahren

Funktionstemperatur

0 bis +60 °C

mit Manometerja
inkl. Wandhalterungja
zum ProduktJetzt Preis prüfen »*
Deine ErsparnisseDu sparst: € 5,16 (9%)
weitere Angebote
Schaum-Feuerlöscher Gloria SK 6 Pro
ProduktSchaum-Feuerlöscher Gloria SK 6 Pro
Herstellervon GLORIA GmbH
Ergebnis (Preis+Leistung)
Vergleichsnote9,0/10Sehr gut
zum ProduktJetzt Preis prüfen »*
Brandklassen

A, B

Füllmenge

6 Liter

Löschleistung (Löschmitteleinheiten)

Brandklasse A: 6 LE,
Brandklasse B: 15 LE

Art

Aufladelöscher

Überprüfung

nach 2 Jahren

Funktionstemperatur

+5° C bis +60° C

mit Manometernein
inkl. Wandhalterungja
zum ProduktJetzt Preis prüfen »*
weitere Angebote

- Anzeige - 

Rolf F.

Ich bin Rolf und der Autor dieses Kaufratgebers.
Auf dieser Seite können Sie sich umfangreich über die von Ihnen gewählte Produktkategorie informieren.
Außerdem Top-Produkte vergleichen, um eine möglichst informierte und für Sie passende Kaufentscheidung zu treffen.

Das Wichtigste zuerst:

Schaum-Feuerlöscher sind ein bewährtes Sicherheitsprodukt für jeden Haushalt, jedes Büro und jedes kleine Unternehmen. Mit einem Schaum-Feuerlöscher können Sie Brände der Brandklassen A (feste brennende Stoffe) und B (flüssige brennende Stoffe) schnell und zuverlässig löschen.

Im Vergleich zu Feuerlöschern auf Pulverbasis verursachen Schaum-Feuerlöscher deutlich weniger Löschmittelschäden und vermeiden Nebelbildung, was besonders in Wohnräumen und kleinen Räumen von Vorteil ist.

Schaum-Feuerlöscher sind in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich und können einfach montiert und bedient werden. Wenn Sie in die Sicherheit Ihres Zuhauses oder Unternehmens investieren möchten, ist ein Schaum-Feuerlöscher eine ausgezeichnete Wahl, welche auch oft Feuerwehrleuten und Brandschutzexperten empfohlen wird.

👉 Es empfiehlt sich zusätzlich die Anschaffung eines Feuerlöschsprays für die Küche zum Löschen von Fettbränden. Oder gleich der Kauf eines Kombi-Feuerlöschers auf Schaumbasis für alle drei Brandklassen A,B und F (Fettbrände).

REDAKTIONELLE EMPFEHLUNG

Schaum-Feuerlöscher Andris 6L ABF
Kundenbewertungen
 Preis: € 83,99 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


UNSERE BEWERTUNG

SEHR GUT

Der Kombi-Feuerlöscher auf Schaumbasis (ABF) von Andris (Füllmenge 6 Liter) ist ein hochwertiger Feuerlöscher mit einer hohen Löschkraft von 10 bis 15 LE (Löschmitteleinheiten) für die Brandklassen A und B.

👉Das Besondere an diesem Schaum-Feuerlöscher: Er besitzt zusätzlich die Brandklasse F und ist damit auch effektiv zum Löschen von Fett- und Öl-bränden (z.B. in der Küche) geeignet.
Der höhere Preis wird zudem gerechtfertigt dadurch, dass es sich um einen Aufladelöscher handelt. Diese sind einfacher und günstiger zu warten und haben oft auch eine bessere Haltbarkeit als Dauerdrucklöscher. Im Lieferumfang enthalten sind u.a. eine Wandhalterung.

einrichtungs-experten.com

BESTE
PREIS-LEISTUNG

Preistipp
Schaum-Feuerlöscher Brandengel 6L
Kundenbewertungen
Schaum-Feuerlöscher Brandengel 6L*
von DerABCFeuerlöscher.de GmbH
 Preis: € 39,99 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


UNSERE BEWERTUNG

SEHR GUT

Der 6L Schaum-Feuerlöscher von Brandengel (Füllmenge 6 Liter) ist ein hochwertiges und zuverlässiges Qualitätsprodukt geeignet für die Brandklassen A und B. Das Löschvermögen beträgt 6 bis 9 LE (Löschmitteleinheiten).

Der Feuerlöscher wird mit einer Wandhalterung sowie einem Kunststoffstandfuß ausgestattet.

Dieser Dauerdruck-Feuerlöscher bietet eine solide Leistung zu einem relativ günstigen Preis, deshalb hier eine Preis-Leistungs-Empfehlung von uns! 

einrichtungs-experten.com

Schaum-Feuerlöscher Test/Vergleich
Die wichtigsten Kauffragen vorab:

Damit solltest du dich vorher beschäftigen

Für was sind Schaum-Feuerlöscher geeignet?

Schaumfeuerlöscher eignen sich ideal zur Bekämpfung von Bränden flüssiger (Brandklasse B) und fester organischer Stoffe (Brandklasse A). Ihr dünnflüssiges, abdeckendes und beständiges Löschmittel löscht effektiv und vielseitig.
Sie sind geeignet für Wohnräume und kleine Räume, da sie wenig Löschmittelschäden verursachen und auch wenig Nebelbildung verursacht wird.

Beispiele für feste brennende Stoffe sind z.B. Holz, Papier, Textilien, Kunststoffe,
flüssige brennende Stoffe können z.B. sein: Benzin, Öl, Alkohol etc.

In Außenbereichen in denen die Temperatur unter den Nullpunkt sinken kann sind sie weniger gut geeignet da ihre Funktionstemperatur in der Regel ab +5°C liegt.

Hier eignen sich Feuerlöscher auf Pulverbasis (ABC-Feuerlöscher) eher, da ihre Funktionstemperatur deutlich niedriger, z.B. ab minus -20°C Celcius liegt.

Schaum-Feuerlöscher der Brandklassen A und B eigenen sich bedingt auch zum Löschen von Fett- und Ölbränden z.B. in der Küche, allerdings sind hier Kombi-Feuerlöscher mit der (zusätzlichen) Brandklasse F (für brennendes Öl- und Fett) besser geeignet.
Hier gilt zu beachten, dass es sowohl Kombi-Feuerlöscher gibt welche gleich alle drei Brandklassen A, B und F abdecken. Es aber auch spezielle Fettlöscher gibt, die nur für Brandklasse F (und in geringem Maße A) abdecken. Bei letzteren handelt es sich meist um Löschsprays spezialisert auf Fettbrände. 

👉 Wenn Sie sich für solche Kombi-Feuerlöscher (ABF) auf Schaumbasis und Feuerlöschsprays für Fettbrände interessieren, dann schauen sie auf unserem Vergleichsartikel über die besten Fettbrandlöscher um.

Sind Schaum-Feuerlöscher für den Außeneinsatz geeignet?

Ja, Schaumfeuerlöscher sind (auch im Winter) für den Einsatz im Außenbereich geeignet. Sie können auch bei kalten Temperaturen effektiv eingesetzt werden, da sie eine breite Funktionstemperatur haben und normalerweise zwischen +5°C und +60°C oder sogar niedriger funktionieren.

Es ist jedoch dennoch wichtig zu beachten, dass Schaum-Feuerlöscher in Außenbereichen in denen die Temperatur im Winter niedriger als +5°C werden kann nicht geeignet sind. Hier empfehlen sich ABC-Feuerlöscher (Pulver) eher, da diese auch im kälteren Temperaturbereich effektiv eingesetzt werden können.

Frostschutz: Obwohl Schaumfeuerlöscher eine breite Funktionstemperatur haben, sollten sie dennoch vor direkter Einwirkung von Frost geschützt werden. Platzieren Sie die Feuerlöscher an einem Ort, der vor Feuchtigkeit und Frost geschützt ist, um ein Einfrieren des Löschmittels zu verhindern.

Wann Pulver- und wann Schaum-Feuerlöscher?

Für Innenbereiche empfiehlt sich ein Schaum-Feuerlöscher. Das hat damit zu tun, dass ABC Pulver-Feuerlöscher aufgrund des verwendeten Löschpulvers Löschschäden verursachen können: Denn wenn ein Löschversuch mit einem Pulverlöscher unternommen wird, verteilt sich das feine Pulver im gesamten Raum. Dies kann dazu führen, dass Einrichtungsgegenstände und Elektrogeräte stark beeinträchtigt werden und eine professionelle Reinigung mit hohen Kosten erforderlich ist.

Welche Feuerlöscher Größen gibt es?

In Deutschland sind auf dem Markt übliche Feuerlöscher in den Größen 1, 2, 3, 5, 6, 9 oder 12 Kilogramm- bzw. Literfüllung erhältlich. Die Größe der Füllung spiegelt dabei die Leistungsfähigkeit der Feuerlöscher wider.

Was ist der Unterschied zwischen einem Dauerdruck- und einem Aufladelöscher?

Dauerdrucklöscher:

Dauerdrucklöscher sind Feuerlöscher, bei denen das Treibmittel und das Löschmittel in einem einzigen Behälter unter Druck aufbewahrt werden. Sie sind die Standardvariante.

Vorteile des Dauerdruckfeuerlöschers:
- kostengünstiger in der Anschaffung
- Mit einem Manometer kann der Druck von außen überprüft werden

Nachteil des Dauerdruckfeuerlöschers:
- Die Wartung eines Feuerlöschers auf Dauerdruckbasis erfordert zwei Schritte: Nachdem das Gerät geöffnet wurde, ist es erforderlich, 24 Stunden später die Dichtigkeit des Behälters erneut zu überprüfen. Dieses Vorgehen stellt für viele traditionelle Fachbetriebe eine Herausforderung dar, da es zwei separate Anfahrten erfordert.

Aufladelöscher:

Aufladelöscher sind Feuerlöscher, bei denen das Treibmittel und das Löschmittel in getrennten Behältern aufbewahrt werden. Beim Auslösen des Feuerlöschers wird das Treibmittel (z. B. CO2 oder Stickstoff) in das Löschmittelgefäß freigesetzt, um Druck aufzubauen und das Löschmittel auszustoßen.

Vorteile des Aufladefeuerlöschers:
- einfachere und günstigere Wartung
- längere Haltbarkeit

Nachteile des Aufladefeuerlöschers:
- deutlich höhere Anschaffungskosten
- Ein zusätzlicher Handgriff beim Auslösen des Löschers

Fazit:

Beide Löschertypen verfolgen denselben Zweck: Im Ernstfall soll das Feuer so schnell wie möglich gelöscht werden. Der wesentliche Unterschied zwischen Aufladefeuerlöschern und Dauerdruckfeuerlöschern liegt in ihrer Funktionsweise, nicht jedoch in der Löschleistung.

Bezüglich der Wartung müssen sowohl Aufladelöscher als auch Dauerdrucklöscher alle zwei Jahre einer fachkundigen Feuerlöscher-Wartung unterzogen werden. Auch das Löschmittel erfordert regelmäßige Wartung, wobei gemäß Herstellerangaben ein Wartungsintervall von 6 bis 8 Jahren ausreicht.

Was bedeutet die Löschmitteleinheit (LE) und wieviele LE benötige ich?

Um die Leistungs­fähig­keit unter­schied­licher Feuer­löscher­ gut ver­gleichen zu können wurde die Hilfsgröße der Löschmitteleinheiten (kurz LE) eingeführt.

Im gewerblichen Bereich ist beispielsweise je nach Grund­fläche eine bestimmte Anzahl LE bereit­zu­halten.
So müssen bei
bis zu 50 m² Grund­fläche 6 LE zur Ver­fü­gung stehen,
bei 100 m² 9 LE,
bei 200 m² 12 LE,
und bei 300m² 15 LE etc.

Auch im privaten Bereich ist es durchaus sinnvoll, sich an diesen Werten zu orientieren.

Wieviele Feuerlöscher brauche ich für mein Haus bzw. meine Wohnung?

Die Anzahl der Feuerlöscher, die Sie für Ihr Haus oder Ihre Wohnung benötigen, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Generell wird empfohlen, mindestens einen Feuerlöscher in Ihrer Wohneinheit bereitzustellen. Dieser sollte leicht zugänglich sein und idealerweise in der Nähe der Küche oder des Fluchtwegs platziert werden, da dies häufige Bereiche sind, in denen Brände entstehen können.

Grundsätzlich gilt: Je mehr Feuerlöscher desto sicherer.
Denn haben Sie gleich mehrere Feuerlöscher vor Ort, so ist im Ernstfall auch die Wahrscheinlichkeit größer, dass mindestens einer davon für sie auch zugänglich ist. Außerdem können Sie natürlich auch länger löschen, haben sie mehr als nur einen Feuerlöscher zur Verfügung.

Bei größeren Häusern oder Wohnungen mit mehreren Etagen oder vielen Räumen kann es sinnvoll sein, mehr als einen Feuerlöscher bereitzustellen. Eine Möglichkeit besteht darin, zusätzliche Feuerlöscher in verschiedenen Bereichen des Hauses oder der Wohnung zu platzieren, um die Reaktionszeit im Falle eines Brandes zu verkürzen.

Die genaue Anzahl der benötigten Feuerlöscher hängt von der Größe und der Raumaufteilung Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung ab. Es ist ratsam, die spezifischen Brandschutzvorschriften in Ihrer Region zu überprüfen und gegebenenfalls Rücksprache mit einem Brandschutzexperten zu halten, um eine genaue Empfehlung zu erhalten, die auf Ihren individuellen Gegebenheiten basiert.

Denken Sie daran, dass Feuerlöscher regelmäßig gewartet und überprüft werden sollten, um sicherzustellen, dass sie einsatzbereit sind. Investieren Sie in hochwertige Feuerlöscher und stellen Sie sicher, dass Ihre Familie oder Mitbewohner über ihre Verwendung und Handhabung informiert sind, um im Ernstfall effektiv reagieren zu können.


Welche Brandklassen gibt es?

Es gibt insgesamt fünf Brandklassen:

Brandklasse A: Feste Stoffe wie Holz, Papier und Textilien.

Brandklasse B: Flüssigkeiten wie Öl, Benzin und Alkohol.

Brandklasse C: Gasbrände wie Propangas oder Methan.

Brandklasse D: Metallbrand wie Magnesium oder Aluminium.

Brandklasse F: Speiseöl- und Fettbrände in der Küche.

Schaum-Feuerlöscher decken in der Regel die Brandklassen A und B ab.
Neuerdings gibt es auch Schaum-Feuerlöscher die ebenfalls die Brandklasse F abdecken (ABF). Achten Sie auf die entsprechende Kennzeichnung der Brandklassen.

Was kann ich mit einem Schaum-Feuerlöscher nicht löschen?

Mit einem Schaumfeuerlöscher können keine Brände von brennbaren Metallen (Brandklasse D) gelöscht werden. Schaumfeuerlöscher sind nicht für diese Art von Bränden geeignet, da der Kontakt mit Wasser oder Schaum bei Metallbränden gefährliche Reaktionen hervorrufen kann und die Situation verschlimmern könnte. Für Brände der Brandklasse D, also Brände von brennbaren Metallen wie Magnesium, Natrium oder Lithium, sind spezielle Metallbrandlöscher oder pulverförmige Löschmittel erforderlich, um das Feuer erfolgreich zu bekämpfen.

Ein Schaumfeuerlöscher ist auch nicht geeignet, um Brände von brennbaren Gasen (Brandklasse C) sicher zu löschen. Brände der Brandklasse C entstehen durch entzündliche Gase wie Methan, Propan, Butan oder Wasserstoff. Wenn ein Schaumfeuerlöscher bei solchen Bränden eingesetzt wird, besteht das Risiko einer Verschlimmerung, da die Schaumsubstanz den Gasfluss nicht unterbrechen kann und das Feuer weiterhin brennen könnte.

Zum Löschen von brennendem Fett- oder Öl (Brandklasse F) - z.B. in der Küche - sind Schaumfeuerlöscher bedingt geeignet. Besser sind hier eigens dafür ausgelegte Fettbrandlöscher.

Sind Schaum-Feuerlöscher wiederbefüllbar?

Ja, Schaumfeuerlöscher sind in der Regel wiederbefüllbar.
Nach dem Gebrauch oder wenn der Inhalt aufgebraucht ist, können sie von geschultem Fachpersonal in autorisierten Feuerlöscher-Servicestellen wieder aufgefüllt und gewartet werden, um ihre Funktionsfähigkeit sicherzustellen. Regelmäßige Wartung und Inspektionen sind wichtig, um einen einsatzbereiten Feuerlöscher zu gewährleisten.

Es ist wichtig, regelmäßige Wartung und Inspektionen für Feuerlöscher durchzuführen, um sicherzustellen, dass sie einsatzbereit und funktionsfähig sind. Die meisten Feuerlöscher sollten alle paar Jahre überprüft und nach Bedarf wiederbefüllt werden, abhängig von den örtlichen Vorschriften und Empfehlungen des Herstellers.

Schaumlöscher 6kg -
Vorteile & Anleitung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handhabung
Schaum-Feuerlöscher

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schaum-Feuerlöscher Test/Vergleich:

Die wichtigsten Kaufkriterien für einen geeigneten Schaum-Feuerlöscher

Schaum-Feuerlöscher decken in der Regel die Brandklassen A und B (feste und flüssige brennende Stoffe) gut ab. Sie sind daher für den Hausgebrauch gut geeignet. Mittlerweile gibt es auch spezielle Schaum-Feuerlöscher, die ebenfalls für die Brandklasse F (Öl- und Fettbrände) geeignet sind. Das macht diese Feuerlöscher natürlich für den Hausgebrauch interessant, denn Öl- und Fettbrände können z.B. in der Küche entstehen. Achten sie hier also auf die angegebenen Brandklassen.

Es ist allerdings wichtig zu beachten, dass Schaum-Feuerlöscher, die lediglich die Brandklassen A und B abdecken, durchaus auch zum Löschen von brennendem Fett und Öl genutzt werden können, allerdings sind hier Feuerlöscher mit der angegebenen Brandklasse F effektiver und sicherer.

Bei der Auswahl eines Schaum-Feuerlöschers sind aber auch noch andere Kriterien (vor allem die Löschleistung) zu berücksichtigen, um eine optimale Kaufentscheidung zu treffen. Hier unten sind die wichtigsten davon sowie deren Erklärung:

Brandklassen
Löschleistung
Größe + Gewicht
Druck- oder Aufladelöscher
WANDHALTERUNG

ERKLÄRUNG:

Die Brandklassen eines Feuerlöschers geben an, welche Arten von Bränden er gut löschen kann. Schaum-Feuerlöscher sind in der Lage, feste und flüssige (Brandklasse A + B) brennende Stoffe gut zu löschen. Manche Schaum-Feuerlöscher sind auch speziell zum Löschen von brennendem Öl und Fett geeignet (z.B. in der Küche), hier wird dann zusätzlich die Brandklasse F angegeben.

Es gibt insgesamt fünf Brandklassen:

Brandklasse A: Feste Stoffe wie Holz, Papier und Textilien.
Brandklasse B: Flüssigkeiten wie Öl, Benzin und Alkohol.
Brandklasse C: Gasbrände wie Propangas oder Methan.
Brandklasse D: Metallbrand wie Magnesium oder Aluminium.
Brandklasse F: Speiseöl- und Fettbrände in der Küche.

Überprüfen Sie, für welche Brandklassen der Schaum-Feuerlöscher geeignet ist.

ERKLÄRUNG:

Um die Leistungs­fähig­keit der unter­schied­lichen Feuer­löscher­ gut ver­gleichen zu können, wurde die Hilfsgröße der Löschmitteleinheiten (kurz LE) eingeführt.

Im gewerblichen Bereich ist beispielsweise je nach Grund­fläche eine bestimmte Anzahl LE bereit­zu­halten.
So müssen bei
bis zu 50 m² Grund­fläche 6 LE zur Ver­fü­gung stehen,
bei 100 m² 9 LE,
bei 200 m² 12 LE und
bei 300m² 15 LE etc.

Auch im privaten Bereich ist dies eine sinnvolle Orientierung.


ERKLÄRUNG:

Je nach Einsatzort ist es wichtig, einen Feuerlöscher zu wählen, der leicht genug zu handhaben ist. Ein zu schwerer Feuerlöscher kann dazu führen, dass er im Ernstfall nicht schnell genug eingesetzt werden kann.
Für den privaten und nicht-gewerblichen Gebrauch eignen sich daher in der Regel Feuerlöscher mit einem Füllgewicht von 4kg bis 6kg.

Größere Feuerlöscher mit 9kg und mehr Kilogramm Gewicht bieten natürlich eine größere Menge an Löschmitteln, sind aber aufgrund des höheren Gewichts auch schwerer zu handhaben.

ERKLÄRUNG:

Dauerdrucklöscher:

Dauerdrucklöscher sind Feuerlöscher, bei denen das Treibmittel und das Löschmittel in einem einzigen Behälter unter Druck aufbewahrt werden. Sie sind die Standardvariante.

Vorteile des Dauerdruckfeuerlöschers:
- kostengünstiger in der Anschaffung
- Mit einem Manometer kann der Druck von außen überprüft werden

Nachteil des Dauerdruckfeuerlöschers:
- Die Wartung eines Feuerlöschers auf Dauerdruckbasis erfordert zwei Schritte: Nachdem das Gerät geöffnet wurde, ist es erforderlich, 24 Stunden später die Dichtigkeit des Behälters erneut zu überprüfen. Dieses Vorgehen stellt für viele traditionelle Fachbetriebe eine Herausforderung dar, da es zwei separate Anfahrten erfordert.

Aufladelöscher:

Aufladelöscher sind Feuerlöscher, bei denen das Treibmittel und das Löschmittel in getrennten Behältern aufbewahrt werden. Beim Auslösen des Feuerlöschers wird das Treibmittel (z. B. CO2 oder Stickstoff) in das Löschmittelgefäß freigesetzt, um Druck aufzubauen und das Löschmittel auszustoßen.

Vorteile des Aufladefeuerlöschers:
- einfachere und günstigere Wartung
- längere Haltbarkeit

Nachteile des Aufladefeuerlöschers:
- deutlich höhere Anschaffungskosten
- Ein zusätzlicher Handgriff beim Auslösen des Löschers

Fazit:

Beide Löschertypen verfolgen denselben Zweck: Im Ernstfall soll das Feuer so schnell wie möglich gelöscht werden. Der wesentliche Unterschied zwischen Aufladefeuerlöschern und Dauerdruckfeuerlöschern liegt in ihrer Funktionsweise, nicht jedoch in der Löschleistung.

Bezüglich der Wartung müssen sowohl Aufladelöscher als auch Dauerdrucklöscher alle zwei Jahre einer fachkundigen Feuerlöscher-Wartung unterzogen werden. Auch das Löschmittel erfordert regelmäßige Wartung, wobei gemäß Herstellerangaben ein Wartungsintervall von 6 bis 8 Jahren ausreicht.


ERKLÄRUNG:

bei den meisten Feuerlöschern wird eine Wandhalterung gleich mitgeliefert.

Schaum-Feuerlöscher Test/Vergleich:

Die verschiedenen Typen & Arten

Grundsätzlich gibt es allgemein verschiedene Typen und Arten von Feuerlöschern. Die gängigsten Arten sind Pulver-, Schaum- und CO2-Feuerlöscher sowie spezielle Fettbrandlöscher.
In diesem Artikel werden speziell Feuerlöscher auf Schaumbasis vorgestellt bzw. verglichen. Diese sind für Wohnräume in der Regel am besten geeignet, da sie feste und flüssige brennende Stoffe gut löschen, aber gleichzeitig deutlich weniger Löschschäden als Pulver-Feuerlöscher verursachen. Auch kommt es nicht zu Nebelbildung, was vor allem in kleineren Innenräumen zum Problem wird.

Schaum-Feuerlöscher löschen effektiv die Brandklassen A und B (feste und flüssige brennde Stoffe). Mittlerweile gibt es aber auch Schaum-Feuerlöscher, die ebenfalls für die Brandklasse F (Öl- und Fettbrände) ausgelegt sind.

Unterschieden werden Schaum-Feuerlöscher auch noch in Dauerdrucklöscher und Aufladelöscher. Die meisten Feuerlöscher auf Schaumbasis sind Dauerdrucklöscher. Diese sind in der Regel günstiger, allerdings auch aufwendiger in der Wartung.
Aufladelöscher auf der anderen Seite sind teurer, dafür aber oft auch länger haltbar und einfacher in ihrer Wartung.

Natürlich gibt es Schaum-Feuerlöscher auch in verschiedenen Größen: Für den Wohnbereich eignen sich in der Regel Schaum-Feuerlöscher mit einer Füllmenge von 4kg oder 6kg.

Größere Feuerlöscher mit 9kg und mehr Kilogramm Füllgewicht bieten natürlich eine größere Menge an Löschmitteln, sind aber aufgrund des höheren Gewichts auch schwerer und damit durchaus nicht für jedermann gut zu bedienen!
Es gibt auch kleine Feuerlöscher mit 1kg oder 2kg Füllgewicht. Allerdings ist hier die Löschleistung auch entsprechend gering und diese Feuerlöscher sind deshalb für Räumlichkeiten weniger empfehlenswert.

Der Alleskönner (Leistungstipp)

Sieger
Kombi-Feuerlöscher Andris 6L (Schaum) ABF
Kundenbewertungen
 Preis: € 83,99 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Schaum-Feuerlöscher Andris 6L ABF

Der 6 Liter Schaum-Feuerlöscher ABF von Andris ist ein hochwertiger Feuerlöscher mit einer hohen Löschkraft von 10 bis 15 LE (Löschmitteleinheiten) für die Brandklassen A und B.
👉 Das Besondere an diesem Schaum-Feuerlöscher: Er besitzt zusätzlich die Brandklasse F und ist damit auch effektiv und sicher zum Löschen von Fett- und Öl-bränden (z.B. in der Küche) geeignet.
Der höhere Preis wird zudem gerechtfertigt dadurch, dass es sich um einen Aufladelöscher handelt. Diese sind einfacher und günstiger zu warten und haben oft auch eine bessere Haltbarkeit als Dauerdrucklöscher. Im Lieferumfang enthalten sind u.a. eine Wandhalterung.

Vorteile

hohe Löschleistung von
10 bis 15 LE
auch zum Löschen von Fett- und Ölbränden geeignet (Brandklasse F)
Typ Aufladelöscher

Nachteile

höherer Preis

Unser Preistipp

Preistipp
Schaum-Feuerlöscher Brandengel 6L
Kundenbewertungen
Schaum-Feuerlöscher Brandengel 6L*
von DerABCFeuerlöscher.de GmbH
 Preis: € 39,99 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Schaum-Feuerlöscher
Brandengel 6L

Der Schaum-Feuerlöscher 6L von Brandengel (Füllmenge 6 Liter) ist ein hochwertiges und zuverlässiges Qualitätsprodukt, geeignet für die Brandklassen A und B (feste und flüssige brennende Stoffe). Das Löschvermögen beträgt 6 bis 9 LE (Löschmitteleinheiten).

Der Feuerlöscher wird mit Manometer, einer Wandhalterung sowie einem Kunststoffstandfuß ausgestattet.

Dieser Dauerdruck-Feuerlöscher bietet eine solide Leistung zu einem relativ günstigen Preis, deshalb hier eine Preis-Leistungs-Empfehlung von uns!

Vorteile

solider Feuerlöscher zum günstigen Preis

Nachteile

durchschnittliche Löschleistung

ebenfalls hervorragende Preis-Leistung

Preistipp
Schaum-Feuerlöscher Andris AB
Kundenbewertungen
 Preis: € 44,99 (€ 7,50 / kg) Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Schaum-Feuerlöscher AB von Andris

Dieser 6-Liter Schaum-Feuerlöscher AB von Andris bietet mit 6 LE (bei Brandklasse A) und 9 LE (bei Brandklasse B) eine gute Leistung bei brennenden festen und flüssigen Stoffen.
Geliefert wird er mit Manometer, Halterung und Prüfnachweis.

Bei einer Temperatur von +5°C bis +60°C ist er jederzeit einsatzbereit und eignet sich gut für die Verwendung im Privathaushalt.

Dieser Feuerlöscher wird für unter 40 Euro angeboten und ist daher bei uns ein Preis-Leistungs-Tipp.

Vorteile

solide Qualität
gute Preis-Leistung

Nachteile

durchschnittliche Löschleistung

hohe Löschleistung

Leistungstipp
Schaum-Feuerlöscher Neuruppin S6SKP eco premium
Kundenbewertungen
 Preis: € 99,99 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Schaum-Feuerlöscher Neuruppin S6SKP eco premium

Der Neuruppin 6L Schaum Schaum-Feuerlöscher S6SKP eco premium ist eine hochwertige Lösung für effektiven Brandschutz. Mit einer Füllmenge von 6 Litern und einer hohen Löschleistung von 10 LE bei Brandklasse A und 12 LE (Löschmitteleinheiten) bei Brandklasse B ist er äußerst leistungsstark und daher bei uns ein Leistungstipp.
Die Schlagknopf-Auslösevorrichtung und der drehbare Pistolengriffventil ermöglichen eine einfache Handhabung. Der innenbeschichtete Stahlbehälter und Kunststoffstandfuß sorgen für Langlebigkeit. Mitgeliefert werden Wandhalterung, ISO Symbolschild & Prüfnachweis.
Ideal für den Privatgebrauch, Gewerbe und öffentliche Einrichtungen.

Der höhere Preis wird zudem gerechtfertigt dadurch, dass es sich um einen Aufladelöscher handelt. Diese sind einfacher und günstiger zu warten und haben oft auch eine bessere Haltbarkeit als Dauerdrucklöscher. Im Lieferumfang enthalten ist u.a. eine Wandhalterung.

Vorteile

hohe Löschleistung von 10 bzw. 12 LE  (Löschmitteleinheiten)
Typ Aufladelöscher

Nachteile

höherer Preis

Schaum-Feuerlöscher Test/Vergleich:

Für wen ist ein Schaum-Feuerlöscher vor Allem geeignet?

Schaum-Feuerlöscher (Pulver) so wie natürlich auch andere Feuerlöscher sind für eine breite Zielgruppe von Menschen empfehlenswert und können in einer Vielzahl von Umgebungen und Situationen eingesetzt werden. Wir empfehlen in jedem Haushalt mindestens einen Feuerlöscher vor Ort zu haben.  Im Ernstfall können sie Sachschäden verhindern oder gar Leben retten. Besonders bewährt haben sie sich in privaten Haushalten und Wohnräumen. Denn im Gegensatz zu den ABC-Feuerlöschern auf Pulverbasis kommt es hier wesentlich weniger zu Löschmittelschäden oder hinderlicher Nebelbildung.
Hier sind einige der wichtigsten Zielgruppen bzw. Szenarien, für die Feuerlöscher geeignet bzw. empfehlenswert sind.

Geeignet für:

Privathaushalte
Büros
eigene Werkstatt
AUTOS

Privathaushalte:

Da Schaum-Feuerlöscher eine breite Bandbreite an brennenden Stoffen (Feststoffe, flüssige Stoffe) löschen können, eignen sie sich gut für den Einsatz in privaten Haushalten, um Brände in der Küche, im Wohnzimmer oder im Keller etc. schnell und effektiv zu löschen. Sie sind in der Regel für die Brandklassen A und B (fest + flüssig) geeignet. Für das Löschen von brennendem Öl und Fett (z.B. in der Küche) eignen sie sich zwar auch, allerdings empfehlen wir hier Feuerlöscher mit der zusätzlichen Angabe von Brandklasse F (Öl und Fettbrände). Einige Schaum-Feuerlöscher sind sowohl für Brandklassen A, B als auch F effektiv geeignet.


Büros und Geschäfte:

Auch in Büroräumen und Geschäften kann ein Schaum-Feuerlöscher dazu beitragen, Brände in elektrischen Anlagen, Papierkörben oder anderen potenziell gefährlichen Bereichen schnell zu löschen


in Werkstatt, Garage oder Hobbyraum etc.:

Haben Sie eine eigene Werkstatt, einen Hobbyraum oder eine Garage in der vielleicht auch einmal etwas getüftelt wird?
Wo gehobelt wird fliegen Späne, und vielleicht entzündet sich ja mal einer, was natürlich niemand hoffen möchte. Aber genau für solche Fälle kann ein Feuerlöscher natürlich sehr wichtig sein um einen Brand effektiv zu löschen.
Beachten Sie jedoch: Schaum-Feuerlöscher sind in der Regel für Temperaturen unter dem Gefrierpunkt nicht geeignet. Hier empfehlen wir ABC-Feuerlöscher auf Pulverbasis die bis -20 oder -30°C effektiv Brände löschen.

Autos und Fahrzeuge:

ABC-Feuerlöscher sind auch für den Einsatz in Autos gut geeignet, da sie eine Vielzahl von Bränden löschen können: Brennende Feststoffe, brennede Flüssigkeiten aber auch brennende Gase. Ein Beispiel wäre ein Feuer in einem Motorraum oder einem Tank.
Ein ABC-Feuerlöscher bietet daher eine gute Grundlage für die Brandbekämpfung bei den meisten Fahrzeugbränden.
In der Regel werden Feuerlöscher für ein Fahrzeug im Stauraum untergebracht. Hier empfehlen wir kleinere Feuerlöscher von z.B. 2kg oder 4kg Inhalt.

Schaum-Feuerlöscher Test/Vergleich:

Einsatzgebiete & Anwendung

Schaum-Feuerlöscher sind vielseitig einsetzbar und können für Entstehungsbrände der Brandklassen A (feste Stoffe wie Holz und Papier) und B (flüssige Stoffe wie Öle, Benzin und Alkohole) verwendet werden. Manche Schaum-Feuerlöscher sind zudem besonders geeignet für das Löschen von Öl- und Fettbränden (Brandschutzklasse F).  Schaum-Feuerlöscher auf Pulverbasis eignen sich gut für den Einsatz  besonders in Wohnräumen, Kellern, Werkstätten oder anderen Orten mit einer höheren Brandgefahr.
Im Gegensatz zu den ABC-Feuerlöschern auf Pulverbasis führt deren Verwendung nicht zur Nebelbildung und es kommt weniger zu Löschmittelschäden. Dadurch sind sie insbesondere im privaten Wohnungs- oder Hausbereich zu empfehlen.

Wusstest du schon?

Eine Studie hat gezeigt, dass Menschen dazu neigen, Feuerlöscher falsch zu verwenden: Viele Menschen haben Schwierigkeiten, den Sicherheitsstift zu entfernen oder den Feuerlöscher korrekt zu bedienen. Daher ist es ratsam, sich gründlich mit der Anwendung eines Feuerlöschers vertraut zu machen oder eine Brandschulung zu besuchen, um im Notfall angemessen reagieren zu können.

Schaum-Feuerlöscher Test/Vergleich:

Wo kann man am besten einen Schaum-Feuerlöscher kaufen?

Es gibt verschiedene Orte, an denen es Sinn machen kann, einen Schaum-Feuerlöscher zu kaufen. Eine Möglichkeit ist der Kauf in einem Baumarkt oder Fachgeschäft für Feuerlöschbedarf. Online-Shops wie Amazon, Kaufland und andere bieten ebenfalls eine breite Auswahl an Schaum-Feuerlöschern an. Es ist wichtig sicherzustellen, dass der Feuerlöscher von einer vertrauenswürdigen Marke stammt und TÜV-zertifiziert ist, um die Wirksamkeit und Qualität zu gewährleisten.


Hersteller & Marken

Abschließendes Fazit:

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Schaum-Feuerlöscher ein breites Spektrum an Bränden fester und flüssiger Stoffe (Brandklasse A und B) effektiv löschen. Sie eigenen sich für den Einsatz in Privathaushalten, Büros und im gewerblichen Bereich.

Einige Schaum-Feuerlöscher sind besonders effektiv beim Löschen von Öl- oder Fettbränden (z.B. in der Küche) und haben daher zusätzlich die Brandklasse F mit angegeben. Achten Sie also besonders auf die angegebenen Brandklassen.

Im Gegensatz zu ABC-Feuerlöschern auf Pulverbasis kommt es beim Einsatz von Schaum-Feuerlöschern wesentlich seltener zu Löschmittelschäden (z.B. an Geräten). Zudem entsteht keine Nebelbildung, was in kleinen oder engen Räumen zum Problem werden kann.

Um die Löschleistung bzw. Löschkapazität der verschiedenen Schaum-Feuerlöscher miteinander zu vergleichen, achten Sie auf die Angabe der Löschmitteleinheiten (kurz LE).

Schaum-Feuerlöscher gibt es als Dauerdrucklöscher und als Aufladelöscher. Letztere sind etwas teurer, dafür in der Wartung unkomplizierter und auch oft länger haltbar.

Schaum-Feuerlöscher mit einer Füllmenge von 6kg haben sich auch im Wohnbereich bewährt, sie sind in der Regel nicht zu schwer und haben trotzdem eine angemessene Löschleistung.

Quellenangaben & Experten die uns bestätigen:

INHALTSVERZEICHNIS

[lwptoc]

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wie hat Ihnen unser Vergleich gefallen?

5/5 - (1 Stimme)

Weitere interessante Vergleiche:

Fettbrandlöscher
Fettbrandlöscher
Sind Sie auf der Suche nach einem effektiven Schutz vor Fettbränden in der Küche? Ein Fettbrandlöscher ist hier die richtige Wahl. Mit seinen speziellen Eigenschaften und Vorteilen ist der Fettbrandlöscher das ideale Produkt, um Brände, insbesondere Fett- und Ölbrände, sicher und schnell zu bekämpfen.
Zum Vergleich
ABC-Feuerlöscher (Pulver)
ABC-Feuerlöscher (Pulver)
Eine bewährte Methode, einen entstehenden Brand zu löschen, besteht im Einsatz von Feuerlöschern, die in Deutschland nach DIN EN 3 anerkannt sind. Für den Privathaushalt eignen sich dazu in erster Linie Schaum-Feuerlöscher und Pulver-Feuerlöscher (ABC-Feuerlöscher).
Zum Vergleich

Weitere interessante Ratgeber:

Logo

Hinweise & Wichtiges!

Wir von Einrichtungs-Experten.com sind ein unabhäniges Verbraucherportal das Produkte und Dienstleistungen versucht objektiv vergleichbar zu machen. Wir versuchen in jeder Kategorie die besten Produkte herrauszukristallisieren und für Sie als Verbraucher komfortabel & schnell zugänglich zu machen.

¹ Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. * Wir verlinken mit sog. 'Affiliate-Links' auf Online-Shops und Partner, von denen wir unter Umständen eine Vergütung erhalten.

Leistungen


© 2023 Einrichtungs-Experten.com . Alle Preise in Euro inkl. der jeweils geltenden, gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Der aktuelle Preis und die Verfügbarkeit könnten sich seit dem letzten Update verändert haben. Einrichtungs-Experten.com enthält ein breites Spektrum an Händlern und Shops und Partnern. Da nicht alle Produkte in unseren Vergleichstabelle Platz finden können, zeigen wir nur lediglich den aus unserer objektiven Sicht wichtigsten Überblick. Alle Angaben ohne Gewähr.

Falls wir in einem unserer Artikel oder auf unserer gesamten Webseite, Provisions-Links – auch Affiliate-Links genannt – verwenden, sind diese durch „(Provisionslink)" gekennzeichnet. Kaufen Sie über einen solchen Link und es kommt ein Verkauf zustande, erhält der Eigentümer dieses Blogs eine Provision vom Verkäufer. Für Sie als Besteller entstehen zu keinen Zeitpunkt dadurch mehr Kosten. Als u.a. Amazon oder Digistore24 Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.